Vortragende

Hauptveranstaltung: „Der Brand-, Katastrophen- und Umweltschutz im neuen Jahrtausend“


Univ. Lektor OSR Dr. Otto Widetschek

Gründer und Ehrenpräsident des Vereins Brandschutzforum Austria, GF der BFA Brandschutzforum Austria GmbH
Studium der Physik und Ausbildung zum Feuerwehroffizier bei der BF Wien. Branddirektor der Stadt Graz a. D., Universitätslektor für Brandschutz an der Karl-Franzens-Universität Graz. Ausbildungsleiter nach TRVB 117 O. Autor vieler Fachartikel, der Memoiren „Kassandra vom Dienst – aus dem Leben eines engagierten Feuerwehrmannes“ und der Fachbücher „Kleiner Gefahrguthelfer“ und „Große Gefahrguthelfer“, sowie des Lehrbuches „Die neue Taktik im Feuerweheinsatz“.

GF Harald Burgstaller (Seminarleitung)

Präsident des Vereins Brandschutzforum Austria, Geschäftsführer der BFA Brandschutzforum Austria GmbH
Sicherheits-, Brand- und Umweltschutzbeauftragter der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) - Landesstelle Steiermark, Sicherheitsfachkraft, Absolvent der Akademie der österreichischen Sozialversicherung, Mitglied des Verbandes Österreichischer Sicherheitsexperten, Zertifizierter Experte für Unternehmenssicherheit gemäß ÖNORM S 2400.

Dipl.-Ing. Irmgard Eder

Absolventin der Universität für Bodenkultur (Kulturtechnik und Wasserwirtschaft), 1989 Eintritt in den Magistrat der Stadt Wien als Sachverständige für Wärme-, Schall- und baulichen Brandschutz, 1996 – 2001 Referentin (ab 1997 Stellvertreterin) in einem Bewilligungsdezernat der MA 37 – Baupolizei, ab 2001 Leiterin des Dezernates für baulichen Brand-, Wärme- und Schallschutz in der MA 37 – Baupolizei, seit 2013 Leiterin der Kompetenzstelle Brandschutz (KSB) in der MA 37 – Baupolizei.

Ing. Robert Maierhofer

Saubermacher Dienstleistungs AG
Absolvent der BULME für Elektrotechnik in Graz. Berufliche Stationen: 1995 – 2002 Bereichsbeauftragter für Qualitätsmanagement in verschiedenen Unternehmen, 2002 - 2006: Leiter Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagement bei BASF IT Services europaweit, 2006 - 2011: Bereichsleiter Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagement bei Swisscom AG, 2011 - 2022: Leiter Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagement bei Saubermacher DL AG konzernweit.
Seit 2017 (bis heute): Initiator und Leiter der Entwicklung eines Brandschutzstandards für die Abfallwirtschaft, seit 2022 (bis heute): Konsulent für Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagement bei Saubermacher DL AG

Univ.-Prof. DI Dr. Hermann Steffan

Technische Universität Graz
Studium Maschinenbau/Wirtschaft an der Technischen Universität Graz, Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften (1986) und Habilitation an der TU-Graz (1997).
Berufliche Stationen: Assistent am Institut für Mechanik der TU-Graz (1982 – 1990), Projektmanager/Abteilungsleiter bei AVL Graz: Leiter der Entwicklung des Computerprogrammes „FIRE“ für die Simulation von Strömungsvorgängen (1987 – 1992), Assistent am Institut für Mechanik der TU Graz: Leitung diverser Forschungsprojekte im Bereich Unfall- und Biomechanik sowie Fahrzeugsicherheit (1993 – 1998), Ao. Univ. Prof. am Institut für Mechanik und Getriebelehre der TU-Graz (1998) und Leiter dieses Instituts (2002 – 2004). Seit 2004 Universitätsprofessor und Leiter des Institutes für Fahrzeugsicherheit (VSI), seit 2008 Wissenschaftlicher Leiter vom Kompetenzzentrum „Virtual Vehicle“ (COMET K2-Zentrum).
Umfangreiche Lehrtätigkeit, Betreuung von Masterarbeiten und Dissertanten, Abwicklung unzähliger Forschungsprojekte, Anmelder zahlreicher Patente. Offizieller Vertreter der Republik Österreich im ENCAP Board, Mitarbeit in mehreren Scientific Boards von Arbeitsgruppen und Forschungsportalen, Vortragstätigkeit auf der ganzen Welt.
Fotoquelle Lughammer

Ing. Heimo Krajnz, MEng

Absolvent der HTL für Hochbau in Graz, Studium Risiko und Katastrophenmanagement an der Montan Universität Leoben. Offiziersausbildung bei der BF Wien. Von 1984 beschäftigt bei der Berufsfeuerwehr Graz und von 1999 - 2023 stellvertretender Branddirektor. Sachgebietsleiter im LFV Stmk. für Strategische Partnerschaften & Kooperationen, seit 2005 EU-Experte für internationalen Katastrophenschutz.

Spezialseminar 1: Innovationen im Brand-, Katastrophen- und Umweltschutz


Mst. BR Bernhard Konrad (Seminarleitung)

Vizepräsident des Vereins Brandschutzforum Austria
Berufliche Stationen: KFZ Techniker (Salis & Braunstein, 1995 - 1999), Qualitätsauditor und Systemauditor (Magna Steyr, 1999 - 2005), Leitung Sicherheit und Brandschutz & Facility Management (Kastner & Öhler, 2005 – 2013; 2008 – 2013 Kommandant der BtF). Seit 2012 Eigentümer Firma Apollo122 Sicherheitstechnik, seit 2013 Facility Manager, Physical Security, EHS bei NXP Semiconductors Austria. Seit 1992 Mitglied der FF Judendorf-Straßengel (Kommandant 2007 – 2017), seit 2022 Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter, Graz-Umgebung

Harald Dunst

Geschäftsführer der PROVENTOR e-solutions GmbH
Langjährige Berufstätigkeit als Programmierer, Projektleiter und Software-Architekt in in unterschiedlichen Bereichen der PROVENTOR e-solutions GmbH mit Sitz in Graz, seit 2019 Geschäftsführer. Er beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit dem Thema digitale Aus- und Weiterbildung sowie Digitalisierung in der Sicherheit und hat konzeptionell das erste digitale Online-Brandschutzbuch im Jahr 2006 entworfen. Das Unternehmen PROVENTOR ist Teil der international tätigen eee group mit mehr als 150 MitarbeiterInnen, und verfügt über ein umfassendes Portfolio im Bereich E-Learning für Unternehmen und Managementlösungen im Bereich der Sicherheit, Bildung und Government. PROVENTOR entwickelt digitale Sicherheitslösungen in den Bereichen Brandschutz, IT-Sicherheit, Datenschutz sowie individuelle Sicherheits- und Wartungslösungen.

Franz Grubauer

Gründer und Geschäftsführer von i-bsp GmbH.
Sicherheitstechnisches Zentrum, Consulting im Brandschutz- und Sicherheitsbereich sowie Experte für Evakuierungshilfsmittel und deren Anwendungen. Jahrelange Erfahrung in Beratungsleistungen zum Schwerpunkt Evakuierung von öffentlichen, historischen Gebäuden, Krankenhäusern, Gesundheitseinrichtungen.

Ing. Walter Kiendler

Technischer Leiter der Air Fire Tech Brandschutzsysteme GmbH
Absolvent der Höheren technischen Bundeslehranstalt Pinkafeld; 10-jährige Erfahrung als Techniker bei einem Installationsunternehmen für Gebäudetechnik, 5-jährige Erfahrung als Techniker bei einem Technischen Büro für Gebäudetechnik. Seit 2004 technischer Leiter der Fa. AIR FIRE TECH Brandschutzsysteme, Mitglied im ASI Komitee 141.

Ing. Bernhard Bauer

Eaton Industries (Austria) GmbH
Gelernter Elektromechaniker und Maschinenbauer, sowie Universalschweißer. Abendmatura an der BULME Graz Gösting (Elektrotechnik). Berufliche Stationen: ELIN, Weitzer Parkett und später im Großhandel als Techniker für Notbeleuchtung, Ex-Geräte, Leistungsschalter und Sprechanlagen. Seit 1997 im Vertrieb für Notbeleuchtung bei EATON tätig.

Ing. Bernhard Reinwald

Geschäftsführer der Flameey GmbH
Absolvent der HTL für Rohstofftechnik in Leoben. Sicherheitsbeauftragter an der Montanuniversität Leoben – Department Zentrum am Berg, Geschäftsführer und Eigentümer bei Flameey GmbH
Bereichsbeauftragter für Ausbildung im Bereichsfeuerwehrverband Leoben, ÖBFV-Trainer für das Tunneltrainingszentrum am steirischen Erzberg, BFI Trainer für Sicherheit und Technik.

Alexander Ohler

Cemo GmbH
Langjährige Erfahrung als gelernter Einzelhandelskaufmann im Handel, im Service und in der Technik, 2006 weiter zum Vertrieb und seit 2011 zuständig für den Vertrieb und damit verbundene Schulungen unserer Kunden und der Produkte von „CEMO – sicher lagern“ in ganz Österreich. CEMO entwickelt bereits seit 2016, neben mobilen und stationären Tankanlagen, Streugutbehältern, mobile Bewässerungen und vielem mehr, auch verlässliche und wegweisende Lösungen für sicheres lagern und transportieren von „Lithium-Akkus“.

Ing. Michael Dettling

Rosenbauer Brandschutz GmbH
Absolvent der Höheren Technischen Lehranstalt für Energietechnik und Leistungselektronik mit Abschluss der Reife- u. Diplomprüfung (HTL2 Litec Linz). Technischer Angestellter und Projektleiter bei Siemens für diverse Automotive-Projekte im In- und Ausland.
Eintritt 2019 bei Rosenbauer Abteilung Vorbeugender Brandschutz als Projektleiter, September 2020 gewerberechtlicher Geschäftsführer Elektrotechnik und seit Jänner 2023 Managing Director/Standortleiter bei Rosenbauer Brandschutz GmbH.

Spezialseminar 2: Streifzug durch den Betriebsbrandschutz


GF Harald Burgstaller (Seminarleitung)

Präsident des Vereins Brandschutzforum Austria, Geschäftsführer der BFA Brandschutzforum Austria GmbH
Sicherheits-, Brand- und Umweltschutzbeauftragter der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) - Landesstelle Steiermark, Sicherheitsfachkraft, Absolvent der Akademie der österreichischen Sozialversicherung, Mitglied des Verbandes Österreichischer Sicherheitsexperten, Zertifizierter Experte für Unternehmenssicherheit gemäß ÖNORM S 2400.

DI Dr. Hannes Kern

IRIS Consulting
Studium Chemieingenieurwesen an der Technischen Universität Graz und Promotion an der Montanuniversität Leoben, Bereich Explosionsschutz. Über 10 Jahre wissenschaftliche Tätigkeit in Forschung und Lehre, Aufbau einer Forschungsgruppe für Prozess- und Anlagensicherheit, Entwicklung des postgradualen Universitätslehrgangs Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement und Leitung des sicherheitstechnischen Labors des Lehrstuhls für Thermoprozesstechnik.
Inhaber des Consulting Unternehmens IRIS – Industrial Risk and Safety Solutions und Vorstand der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft. Seit 1998 aktiver freiwilliger Feuerwehrmann, Fachautor und Experte für die Bereiche Explosionsschutz, Industriebrandbekämpfung und CBRN-Gefahren. Seit 2019 Landessonderbeauftragter für Internationale Katastrophenhilfe im Landesfeuerwehrverband Steiermark.

Ing. Alfred Enko, MSc

Ehem. Leiter des Bereiches Arbeitssicherheit, Security, Brand- und Informationsschutz bei AVL List GmbH, Ehem. Kommandant der Betriebsfeuerwehr AVL List GmbH.

EABI Bereichsfeuerwehrverband Graz, allg. beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Brandschutz und Arbeitssicherheit, Ausbildungsleiter nach TRVB 117 O

Albert Seher

Eigentümer und GF der BSS Seher GmbH
Seit 1981 im Brandschutz tätig als Wartungstechniker, Kundendienstleiter, Großkundenbetreuer, gewerberechtlicher Geschäftsführer bis zur Gründung meines eigenen Unternehmens im Jahr 2008.
ÖBFV-registrierter Abnahmeprüfer für ortsfeste Löschanlagen gem. TRVB 128S, seit 2010 Brandschutzsachverständiger, spezialisiert auf die Erste und Erweiterte Löschhilfe.
Präsident des ABÖ-Fachverbands und Mitglied im Normenausschuss für handbetätigte Löschgeräte.

Mag. (FH) Günter Sonnleitner

Siemens AG Österreich
MCI – Management Center Innsbruck, Studiengang Wirtschaft und Management, Technische Lehre bei Siemens als Nachrichtenelektroniker.

Seit 1988 bei Siemens und seit mehr als 30 Jahren im Bereich Brandschutz vor allem im industriellen Umfeld, seit 2015 Leitung des Fire Safety Application Center (Abteilung Smart Infrastructure – Building Products).

Claudia Pühringer


Ing. Ewald Hofer

Verlag Artis Media, Vorstandsmitglied Verein Brandschutzforum Austria
IT- und Elektrotechniker (BULME Graz). Seit 2011 begleitet mich der abwehrende und vorbeugende Brandschutz. Als Redakteur im Verlag Artis Media umfassen meine Agenden die Planung/Gestaltung aller Inhalte im BLAULICHT, dem auflagenstärksten Fachmagazin für Brandschutz und Feuerwehrtechnik. Meine enge Kooperation mit dem Brandschutzforum Austria fließt dabei auch in den Content ein, was BLAULICHT nicht „bloß“ für Feuerwehrkräfte, sondern auch für Tausende Brandschutzbeauftragte sowie Sachverständige zur Pflichtlektüre macht.