Presse-Aussendung:

Trotz Covid 19: Brandschützer bildeten sich in großem Stil weiter 21. Brandschutzsymposion des Brandschutzforums Austria mit rund 240 Teilnehmern.
Am Donnerstag, den 17. September 2020 fand bereits zum 21. Mal das internationale Aprilsymposion des Brandschutzforums Austria (BFA) statt. Aprilsymposion im September? Covid 19 war daran schuld!
Das Symposion im Seminar- und Flieger-Hotel Novapark war zu diesem Zeitpunkt vermutlich eine der größten Veranstaltungen in Österreich. Möglich war dies nur, weil das BFA gemeinsam mit dem Hotel Novapark ein rigoroses Covid-19 Präventionskonzept erarbeitet hatte. Unterstützt hatte die Situation auch der Umstand, dass der Inhaber des Hotel Novapark im Zuge des Umbaus zum „Flugzeughotel“ abschließend im vergangenen Herbst auch den Tagungsbereich großzügig erweitert hatte. Dies wirkte sich nun in der Corona-Krise positiv aus, um die auferlegten Vorgaben erfüllen zu können. So war es möglich, im Zuge der Veranstaltung auch eine kleine, aber feine Fachmesse zum Thema „Vorbeugender Brandschutz“ mit 30 Ausstellern parallel zum
Vortragsgeschehen zu organisieren. Hotel Novapark-Inhaber Helmut Neukam und Hoteldirektor Josef Röck zeigten sich am Ende der Veranstaltung erleichtert, dass das Sicherheitskonzept wie erhofft aufgegangen war. Mitgeholfen am Erfolg hatten allerdings auch die Tagungsteilnehmer, die als Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte sich an das erstellte Covid-19 Präventionskonzept mustergültig gehalten hatten. Im Zuge des Symposions konnten sich die Teilnehmer parallel zur Hauptveranstaltung in drei weiteren Sälen zu speziellen Fachthemen des Brandschutzes weiterbilden. Insgesamt hatte das BFA für die rund 240 Teilnehmer 22 Vortragende aus dem In- und Ausland organisiert. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die praktische Vorführung im Außengelände der Hotelanlage einer turbinengetriebenen Löschkanone, die auch über größere Distanzen zielgenaue Löschangriffe vortragen kann.
Der Präsident des BFA, LFR Univ. Lekt. Dr. Otto Widetschek, der auch zwei Vorträge zu aktuellen Themen im Laufe des Symposions bestritten hatte, bestärkte die Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragten, sich von der momentanen Krise nicht beeinflussen zu lassen und ermunterte
sie, zum Wohl der Bevölkerung konsequent weiter zu arbeiten. Der Vize-Präsident des BFA, Harald Burgstaller, hatte federführend am Covid-19 Präventionskonzept mitgearbeitet und freut sich bereits auf das 22. Brandschutzsymposion am 15 April 2021.

Medieninformation des Brandschutzforums Austria

 

Neuer Termin: Donnerstag, den 15. April 2021 im Seminarhotel Novapark. 

 

Bitte merken Sie diesen neuen Termin vor!

Diese innovative Veranstaltung mit anerkannten Referenten aus Österreich und Deutschland soll den künftigen Weg des Brandschutzes in unserem Heimatland unter Berücksichtigung der Entwicklungen in der Europäischen Union genauer unter die Brandschutz-Lupe nehmen.

 

 

ACHTUNG neuer TAGUNGSORT! Novapark HotelbetriebsgmbH, Fischeraustraße 22 | 8051 Graz

 

 

 

„Der Brand- und Katastrophenschutz im neuen Jahrtausend“
Schwerpunkte: Brandschutz in Kulturbauten – Facility Management – Betriebsbrandschutz – Sicherheit durch CO-Warner und Rauchwarnmelder. (Änderungen vorbehalten).

Hauptseminar: (Schlüsselthemen)

  • Notre Dame brennt! Was wir daraus lernen können!
  • Evakuierung mit doppelter Sicherheit - Wenn zum Sehen das Hören hinzugefügt wird!
  • Kulturgüterschutz versus Brandschutz? Eine Herausforderung für die Zukunft!
  •  “Dauerbrenner“ Lithium-Ionen-Zelle: Risikoeinschätzung von Li-Ionen-Speichermedien – Was die Feuerwehr tun kann!
  • Lithium-Ionen-Batterien am Prüfstand: Effektive Schutzmaßnahmen und Schadenverhütung – Wie geht es weiter? –  Brandversuche
  • Alternative Antriebskonzepte – E-Mobilität & Co: Erkenntnisse für den Einsatz
  • Kommt der BLACKOUT? Vorsorgen, damit es morgen nicht zu spät ist!

Spezialseminar 1: Facility Management (FM)

Schwerpunkte: Schutzanforderungen an Bauwerke, Grundlagen des Facility Managements (FM), Betreiberverantwortung, Anforderungen an Betreiber: Rechtslage & Deregulierung, Lösungsansätze: Best Practice, Sicherheitstechnische Aspekte des ArbeitnehmerInnenschutzes in Arbeitsstätten.

Spezialseminar 2: Streifzug durch den Betriebsbrandschutz

Schwerpunkte: Im Brennpunkt: Der Brandschutzbeauftragte!, TRVBs auf dem Prüfstand, der Brandschutzschalter, Brandschutz & Lüftungstechnik, Kabel richtig verlegen, Löschen mit Niederdruck?, Brennbarer Abfall „Feuer am Dach“!

Spezialseminar 3: CO-Warner & Rauchwarnmelder

Schwerpunkte: Der Brandrauch und seine Gefahren, CO macht K.O.!, Verhalten von Brandrauch, Gesetze und Normen, Spezialnormen!